Berichte aus dem Schulleben

Hier finden Sie Berichte aus allen Kategorien rund um das Nelly.

Großes Engagement beim 1. Neusser Friedenslauf

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Für den Frieden zu laufen, hat mir Kraft gegeben und mich motiviert!“ (Celina Ende, Klasse 8c – lief 13 Runden)

Am 23.06.2015 strömten Massen von Kindern und Jugendlichen wie auf einer Ameisenstraße  zur Rennbahn in Neuss.  Beim Eintreffen der rund 1700 Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums, der Gesamtschule Nordstadt, der Realschule Südstadt und natürlich des Nelly, warteten bereits mehrere Helfer und Initiatoren des 1. Neusser Friedenslaufs.

Das Nelly ist besonders stolz darauf, dass Pola Brünger, eine ehemalige Nelly-Schülerin, diesen Lauf  im Rahmen ihres freiwiligen sozialen Jahres beim "Forum Ziviler Friedensdienst" geplant und mit organisiert hat. (Link zum Artikel vom 14.05.2015)

Die Intention des Laufs war es ein Zeichen für den Frieden zu setzen – vor dem Hintergrund der weltweiten Krisen und der großen Zahl an Flüchtlingen ist die Entwicklung einer Willkommenskultur wichtig. Das Forum Ziviler Friedensdienst arbeitet zurzeit in fünf libanesischen Gemeinden daran, Konflikte zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gewaltfrei zu lösen und die Integration der Flüchtlinge zu unterstützen.

Kurz bevor Hermann Gröhe, Schirmherr der Aktion, durch gemeinsames Herunterzählen mit den Kindern den Lauf offiziell eröffnete, nahm er die mit roten Händen versehenen Plakatrollen des Projekttages „Rote Hand“ entgegen und betonte noch einmal die Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit der aktuellen Flüchtlingssituation.

Während des eineinhalb Stunden andauernden Laufes, der sich auf einer Rundstrecke von einem Kilometer Länge erstreckte, erliefen die Schülerinnen und Schüler mit viel Kraft und Engagement einen derzeit noch nicht abschätzbaren Spendenbetrag. Zuvor haben Sie sich selbst um Sponsoren gekümmert und somit einen immensen Beitrag zum Gelingen des Laufes beigetragen. Für das leibliche Wohl sorgten gesponserte Bananen und Wasser, die von Helferinnen und Helfer des Nelly verteilt wurden.

Der Dank gilt allen Menschen, die den Lauf geplant, organisiert und umgesetzt haben. Vor allem auch Frau Voß, Sport- und Biologielehrerin am NSG, die sich mit großer Mühe und Sorgfalt um die schulinternen Vorbereitungen kümmerte.

Durch den Einsatz aller Schülerinnen und Schüler sowie ihrer zahlreichen Sponsoren, konnte dieser 1. Neusser Friedenslauf seinem Namen gerecht werden und beweisen, dass vor allem die Kinder ihre Zukunft und die der sie umgebenden Menschen selber gestalten wollen!

 

 

Search