Berichte aus dem Schulleben

Hier finden Sie Berichte aus allen Kategorien rund um das Nelly.

"Lernen und Leiden" - Vortrag über Schule im alten Rom

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Lernen und Leiden“, unter diesem Titel stand ein Vortrag über die Schule im Alten Rom, den Professor Dr. Karl-Wilhelm Weeber am 5. März vor gut hundert interessierten Zuhörern im Forum des Nelly-Sachs-Gymnasiums gehalten hat.

In kurzweiliger und teils vergnüglicher Art berichtete Weeber unter anderem von den verschiedenen Ausbildungen beim Elementarlehrer, beim Grammaticus und beim Rhetoriklehrer, von dem Alltag der Schüler und dem Ansehen der Lehrer. Dabei führte er anschaulich aus, wie Schuile in einer Art „Open-Air“-Atmosphäre zum Teil in Bretterverschlägen am Forum  unter dem Lärm der Händler und Passanten abgehalten wurde.

Durch das Gebrüll des Lehrers, der sich durch Rutenschläge Respekt zu verschaffen suchte, wurden Lernen und Schule sehr oft zu einer leidvollen Erfahrung. Da es keine Schulpflicht, keine staatlichen Lehrpläne und keine geregelte Lehrerausbildung gab, konnten sich auch Ungebildete und pädagogisch Unfähige als Lehrer versuchen in der Hoffnung, durch Dumpingpreise die Konkurrenz „auszustechen“ und ihren Lebensunterhalt als Lehrer zu verdienen.

Abschließend machte sich Weeber für einen zeitgemäßen, schülerorientierten Unterricht stark und plädierte dafür, sich heute die Schule im Alten Rom nicht zum Vorbild zu nehmen.

Search