Berichte aus dem Schulleben

Hier finden Sie Berichte aus allen Kategorien rund um das Nelly.

„Die Götterolympiade“ - ein Musical am Nelly

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Darum sind wir, wie wir sind, so ganz und gar verschieden! Darum sind wir, wie wir sind, und nicht alle gleich!

Mit diesen tiefgreifenden Worten beendete der Chor die Götterolympiade und damit auch den Wettstreit, wer denn der Bessere sei. Wer sich nun fragt, was Götter und das Nelly gemeinsam haben,  der hat die eindrucksvoll präsentierte Veranstaltung der Musical-AG am vergangenen Mittwoch und Donnerstag wohl verpasst.

Seit einem Schuljahr studierten die Schülerinnen und Schüler der fünften bis 7. Klassen unter der Leitung von Frau von Bibra und Herrn Wohlleber ein Musical ein, das auf witzige und ein wenig parodierende Weise zeigt, wie nah die Menschen eigentlich den Göttern sind. Dazu gab es obendrauf Musik, die originell und abwechslungsreich jede Rolle in ihrem individuellen Stil charakterisiert: rockig oder soft, mal Swing, mal Rap - also für jeden Zuschauer etwas dabei

Wenn Dionysos Aphrodite auffordert, einen mit ihm trinken zu gehen und die nur zickig antwortet: „Das ruiniert meinen Teint“ – dann ist man schon mitten im Geschehen, denn genervt von den Zwistigkeiten ihrer Kinder regen Göttervater Zeus und seine Frau Hera anschließend einen Wettbewerb an: „Die Götterolympiade“.

Insgesamt 27 Sängerinnen und Sänger, 11 Instrumentalisten und 7 Techniker setzten diesen Kampf um die Goldmedaille in einem üppig gefüllten Forum an zwei kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Abenden um.  Sowohl der Gesang, als auch die schauspielerische Leistung überzeugten nicht nur das Publikum, sondern hätten auch den Göttervater Zeus zufrieden gestellt.

Was besonders an dieser Gesamtleistung war ist die Tatsache, dass die Schülerinnen und Schüler freiwillig ein Jahr lang an diesem Auftritt gearbeitet haben. Zudem ist es etwas länger her, dass am Nelly ein Musical aufgeführt wurde, was nicht nur die vielen Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde erfreute, sondern auch das gesamte Lehrerkollegium und insbesondere die Fachschaft Musik.

Wir hoffen, dass diese musikalische und darstellerische Arbeit nur der Beginn einer langen Serie weiterer solcher Projekte sein wird und freuen uns auf die Musical-AG Part II. Vielen Dank an alle Beteiligten und Mitwirkenden für einen abwechslungsreichen und stimmigen Abend!

Search