Berichte aus dem Schulleben

Hier finden Sie Berichte aus allen Kategorien rund um das Nelly.

Solidarität mit den Opfern des Krieges in der Ukraine

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

 

wir alle sind zutiefst entsetzt über den Krieg in der Ukraine. Was als unvorstellbar galt, ist seit dem 24. Februar 2022 bittere und traurige Realität.

Erstmalig nach vielen Jahrzehnten ist Krieg in Europa ausgebrochen und der russische Angriff auf die Ukraine bedroht das Leben von unschuldigen Kindern und Bürgern in der Ukraine. Die russische Regierung bricht durch ihr Handeln das Völkerrecht und geschlossene Verträge.

Der Krieg schafft Leid, verletzt die Souveränität eines europäischen Staates und bedroht zudem die demokratischen Werte – Frieden, Unabhängigkeit und Völkerverständigung, die wir alle in Europa miteinander teilen.

Als Schule stehen wir für demokratische Werte und wir lehren und leben jeden Tag Toleranz, Respekt und Freiheit gegenüber allen Menschen und Völkern. Es erschüttert uns, dass nicht alle Länder Europas diese Werte im 21. Jahrhundert mittragen und unterstützen.

Wichtig ist aber auch, dass wir als Völker der europäischen Staaten miteinander im Austausch bleiben, miteinander reden, unsere Sorgen teilen und uns gegenseitig unterstützen. Denn der Austausch zwischen Menschen und Völkern lebt von einem freiheitlichen und grenzüberschreitenden Diskurs.

Unsere Gedanken sind ganz besonders bei den Familien und Kindern, die durch diesen Krieg aus ihrem Alltag gerissen wurden und von einem auf den anderen Moment mit den Bedrohungen und dem Leid des Krieges konfrontiert sind. Begleitet wird unsere Solidarität von der inständigen Hoffnung auf einen schnellen Frieden in der Ukraine und in Europa.

 

Für die Schulgemeinde des Nelly

 

Tobias Petruschkat (Komm. Schulleiter )                    

Lorin Gül (Schülersprecherin )                     

Silvia Schwick (Schulpflegschaftsvorsitzende)    

Search