Short Stories

Ehemalige stehen im Leben und berichten von ihrer Zeit nach dem Nelly.

Noah Neumaier - Abitur 2017

Bis kurz vor meinem Abschluss vor 2 Jahren war mir immer noch nicht ganz klar, was genau ich im nächsten Abschnitt meines Lebens machen möchte. Mir war nur klar, dass ich etwas Außergewöhnliches machen werde, wobei ich meine kreative Seite ausleben kann.

Dann circa ein halbes Jahr vor den Abschlussprüfungen bin ich auf die Modeschule „Fashion Design Institut“ in Düsseldorf, welche laut anerkannten Rankings mittlerweile auf dem ersten Platz der besten Modeschulen in Deutschland liegt und auf dem 16. Platz weltweit, aufmerksam geworden, bei welcher ich mich auf Grund meiner Begeisterung an Mode und der Empfehlung meiner Mutter, welche auch Modedesign studierte, bewarb.

Nun studiere ich im 4. Semester den Lehrgang zum internationalen Modedesigner und habe vor einem halben Jahr meine erste Kollektion kreiert. Das Studium gefällt mir besonders gut, weil ich hier meiner Kreativität freien Lauf lassen und Kleidungsstücke nach meinen Vorstellungen entwerfen und herstellen kann. In den letzten 2 Jahren habe ich viel gelernt vom Entwurf meiner eigenen Kleidung bis zum Fertigungsprozess.

So kann es auch schon einmal vorkommen, dass ich bis in die Nacht zuhause an meiner Nähmaschine sitze um mir eine Hose zu nähen. Im nächsten Jahr kommt dann schon das nächste Abenteuer auf mich zu, da ich im 6. Semester ein Auslandspraktikum absolvieren muss, welches am liebsten in London stattfinden soll. Mein Plan für das Leben nach dem Studium ist es, ein paar Jahre bei einem Designer Erfahrung zu sammeln und irgendwann mein eigenes Label zu starten und meine eigene Kleidung zu vermarkten. Also hoffentlich werdet ihr irgendwann mal mit meiner Kleidung durch die Gegend laufen.

Euer Noah Neumeier

Search