Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ich denke, es ist völlig normal, nicht zu wissen, was man nach der Schule machen möchte. Klar, die Leute, die schon mit 9 wussten, dass sie Medizin studieren wollten, die gab es immer. Aber ich war nie jemand von denen.

Schade eigentlich. Ich hätte gerne (früher) gewusst, wohin mein Weg gehen soll. Und um ehrlich zu sein, weiß ich es immer noch nicht zu 100%, aber das muss ich auch nicht. Nach meinem Abitur war mir schnell klar: ich will was Praktisches machen, und zwar sofort. Ich will nicht lernen müssen, wenn ich nach Hause komme, keine Hausaufgaben erledigen. Ich will einfach Erfahrungen sammeln, etwas Gutes tun, und arbeiten. Praktisch arbeiten, nicht theoretisch. Also machte ich ein freiwilliges soziales Jahr in einem Café für Behinderte und psychisch Kranke in der Neusser Innenstadt. 5 Tage die Woche à 8 Stunden. Das war was anderes, als man es aus der Schulzeit gewohnt war. Aber es hat so gut getan. Es hat mir viel gegeben, von anderen, benachteiligten Menschen so viel positives Feedback zu bekommen.

Ich habe gelernt, das Leben und seine Gesundheit, seine Möglichkeiten und sein Glück zu schätzen, weil ich während meiner Zeit dort so viele Menschen kennengelernt habe, denen es schlecht ging, die all diese Möglichkeiten nicht hatten. Nach meinem Jahr im Café wusste ich, ich will raus aus Neuss, raus aus der Kleinstadt, rein in die Großstadt. Köln habe ich schon immer geliebt, also fiel die Wahl recht leicht. Nach 32018 Anschreiben und 8239 Wohnungsbesichtigungen hatte ich das Glück, eine 25 Quadratmeter große (oder kleine?) Wohnung in Köln-Ehrenfeld zu bekommen, und meinem anstehenden Studentenleben stand nun nichts mehr bevor. Ich fing an, mich an der Uni Köln einzuschreiben, hatte aber keine Ahnung, was ich studieren will. Nach 2 Wochen wurde mir klar, dass reine, theoretische Erziehungswissenschaften nichts für mich sind. Eigentlich wollte ich nur mal Uniluft schnuppern. Und das habe ich ja auch.

Nach langem Hin- und Herüberlegen habe mich dann für ein Praktikum im Influencer Marketing entschieden. Dadurch habe ich meine jetzige Chefin zufällig kennengelernt, bei ihr ein zweites Praktikum gemacht, wurde übernommen, und heute arbeite ich dort neben meinem Studium. Nach meinem zweiten Praktikum habe ich mich dafür entschieden, Media and Marketing Management an der Rheinischen Fachhochschule Köln zu studieren. Ja, irgendwas mit Medien, das will ja heutzutage jeder. Aber ich bin wirklich begeistert von dem Studium. Es ist eine ganz andere Nummer als an der Uni Köln, wir sind eine kleine Gruppe, können trotzdem kommen und gehen, wann wir wollen, arbeiten eigenverantwortlich, und können in ganz verschiedene Bereiche rein schauen.

Ich bin erst im zweiten Semester, aber ich weiß schon, wie man Buch führt, was die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre sind, wie man ein Projekt plant und führt, wie man Personal im Unternehmen möglichst effizient einsetzt, was man alles zu beachten hat, bevor man eine Investition tätigt, ich weiß aber auch, wie man mit Greenscreen arbeitet, und habe sogar schon ein eigenes Logo für mich entworfen. Und noch so viel mehr. Meine Theorie aus der Uni kann ich direkt im Beruf anwenden, und dadurch ordentlich Erfahrung sammeln. Ich darf viel unterwegs sein, ich war schon auf der Fashion Week in Berlin, hab mehrere Events in Köln mit geplant und durchgeführt, war schon an der Ostsee, in Wien, und wenn alles gut läuft, im September auch noch in New York.

Durch die Arbeit auf den Events spare ich mir Geld an, um nach dem Studium endlich „richtig“ reisen zu können. Welt, ich komme! Und ich freue mich so auf alles, was kommt und was ich erleben darf. Genießt eure Zeit. Genießt alles. Thanks for having me.

Eure Janna Theissen

 

Weitere Short Stories

 

Yifan Chen - Abitur 2018

05. September 2019 Ehemalige
Hey ho, ich habe mein Abitur letztes Jahr am Nelly gemacht und studiere zur Zeit Mathematik in München. Für mich war es schon in der Oberstu...

Noah Neumaier - Abitur 2017

02. August 2019 Ehemalige
Bis kurz vor meinem Abschluss vor 2 Jahren war mir immer noch nicht ganz klar, was genau ich im nächsten Abschnitt meines Lebens machen möch...

Janna Theissen - Abitur 2016

03. Juni 2019 Ehemalige
Ich denke, es ist völlig normal, nicht zu wissen, was man nach der Schule machen möchte. Klar, die Leute, die schon mit 9 wussten, dass sie...

Tim Ippers - Abitur 2017

26. Mai 2019 Ehemalige
Vor 2 Jahren wurde aus einer Wunschvorstellung auf einmal Realität. Ich habe mein Abi geschafft und bin mit der Schule fertig!

Tim Vossen - Abitur 2017

04. Februar 2019 Ehemalige
07.04.2017 - mein letzter offizieller Schultag und gleichzeitig der Tag auf den ich jahrelang hinfieberte. Versteht mich nicht falsch, ich h...

Leon Kleinsorgen - Abitur 2017

01. Februar 2019 Ehemalige
Krass. Bald ist mein Schulabschluss am Nelly schon zwei Jahre her. Wie jeder Ehemalige wahrscheinlich berichtet, verflog die Schulzeit im Nu...

Mai Linh Le - Abitur 2017

24. Januar 2019 Ehemalige
Schon fast zwei Jahre vor dem Abitur stand für mich fest, dass ich ein Duales Studium bei einer großen deutschen Versicherung in Köln absolv...

Hagen Kiener - Abitur 2018

16. Dezember 2018 Ehemalige
Ich grüße alle Schüler und das Lehrerkollegium des Nelly-Sachs-Gymnasiums aus der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Ich lebe nun hier im Col...

Vinzenz Dörlitz - Abiturjahrgang 2014

13. Dezember 2018 Ehemalige
Vinzenz ist Ehemaliger unserer Schule und war bereits während seiner Schulzeit passionierter und professioneller Tänzer. Nun wartet vielleic...

Lisa Maier-Bode - Abitur 2013

22. Oktober 2018 Ehemalige
Es ist jetzt schon fünfeinhalb Jahre her, dass ich am Nelly mein Abitur gemacht habe. Manchmal kommt es mir so vor, als wäre es erst gestern...

Leonard Zierau - Abitur 2017

19. Oktober 2018 Ehemalige
Dass ich nach dem Abitur nicht direkt ein Studium oder eine Ausbildung anfangen werde, stand für mich gegen Anfang der Q2 fest. Besonders me...

Unvergessliches Wiedersehen in Russland - Lennart, Anna, Philine & Tim - Abitur 2018

29. September 2018 Ehemalige
Alles begann im Jahre 2015 – eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der damaligen 9. und 10. Klasse machten sich gemeinsam mit Herrn Kirf...

Vicky Steinfeldt - Abitur 2018

19. September 2018 Ehemalige
Ich wollte nur mal schöne Grüße aus Mexiko bestellen! Seit 3 Monaten leiste ich hier Freiwilligenarbeit in der Schildkröten-Rettungsstation...

Jacob Griese & Florian Riepe - Abitur 2018

07. September 2018 Ehemalige
Bevor der Ernst des Lebens auch für uns beginnen sollte, wollten wir die freie Zeit für etwas Sinnvolles nutzen. Wir wollten etwas Besonder...

Melina Klass - Abitur 2017

02. August 2018 Ehemalige
Für mich war schon lange klar, dass ich nach dem Abitur nicht direkt studieren wollte. Dabei ging es mir weniger um Unentschlossenheit zur...

 

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und ständig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden