100 Jahre Bauhaus - Ausstellung im Frauenmuseum Bonn

Werke von Schülerinnen und Schülern unserer Schule sind dank Frau Paschold im Frauenmuseum zu sehen.

Unsere Schülerinnen und Schüler

Allroundtalente, Reisende, Schauspieler, Querdenker, kreative Köpfe, Sportskanonen, leidenschaftliche Organisatoren, kleine Genies - diese Kategorie ist von euch für euch!

NELLY-NEWSLETTER
NELLY-NEWSLETTER

Aktuelles, Wichtiges und Interessantes rund ums Nelly für Sie von der Schulleitung und Schulpflegschaft direkt in Ihr Postfach.

Slider

Aktuelles & Wichtiges

Sprechstunden der Lehrkräfte online

Klausurpläne für die Sek II online

Sachspendenaufruf für die AG Volle Möhre

Wir würden uns sehr über Hilfe freuen

Sachspendenaufruf

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

seit Beginn der Sommerferien hat das Grünflächenamt ein Grundstück auf dem Gelände der Bodelschwingh-Grundschule bereinigt, das für die AG „Volle Möhre“ als Nutzgarten vorgesehen ist. Dank unserer Kooperation mit der Grundschule konnten wir acht Hochbeete anschaffen, die im kommenden Frühjahr bepflanzt werden sollen. Außerdem werden die Bienen des Nelly in diesem Bereich ihren festen Standort erhalten.

Damit wir unseren Garten auch nachhaltig und gut anlegen können, brauchen wir natürlich noch einiges an Material. Daher würden wir uns über Spenden der folgenden Liste sehr freuen:

  • Grünschnitt
  • Rasenschnitt
  • Pflastersteine / Gehwegplatten
  • Kaninchendraht
  • Schrauben und Nägel
  • diverse Gartengeräte
  • Werkzeug
  • Eimer / Körbe / Kisten
  • Gartenhandschuhe (v.A. in Kindergrößen!)

Bei Fragen und zur Übergabe von Spenden wenden Sie sich bitte an Herrn Steeger (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Herrn Pfeifer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Im Voraus vielen Dank und beste Grüße,

Tim Steeger & Hardy Pfeifer

 

Kommende Termine

voraussichtl. Schüleraustausch mit Pskow

Sep
24
Neuss in Pskow, Herr Kirfel/Frau Günther
Dienstag, 24 September 08:00

Schülerratssitzung

Sep
24
Dienstag, 24 September 11:45

Erste Schulpflegschaftssitzung

Sep
24
Dienstag, 24 September 19:00

Schnellauswahl

Wichtige Ansprechpartner

Terminplan 2019/20

Menüplan der Mensa

Sprechstunden für Eltern

Vertretungsplan für Schüler

Vertretungsplan für Lehrer

Neueste Beiträge

 

Kooperation und Siegel

Das Nelly ist aktiver Partner im Projekt Unternehmen Schule, einer Initiative von 3M und dem Bildungsministerium NRW.

Die Kooperation mit 3M

Seit 2011 ist das Nelly-Sachs-Gymnasium als erste Schule im Rheinkreis Neuss Mitglied und steht für die Grundsätze der Initative ein.

Schule ohne Rassismus

2013 hat unsere Schule zum zweiten Mal das Berufswahlsiegel erhalten und als festen Bestandteil des Schulprogramms etabliert.

Berufswahlorientierung

Handeln statt Reden - der Umwelt zu Liebe, das ist das Motto unserer Schülerfirma, die wir im Mai 2007 gegründet haben.

Schule der Zukunft

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Von Mittwoch, den 21. Oktober bis Freitag, den 23. Oktober fuhr die Jahrgangsstufe 6 in eine Jugendherberge in Nettersheim in der Eifel. Nach etwa anderthalb Stunden Fahrt mit dem Bus kamen wir dort an. Wir mussten dort zunächst etwas warten, bis wir in die Zimmer konnten. Die Mentoren haben mit uns draußen Fußball und „Plumpssack“ gespielt.

Dann war es endlich soweit und wir konnten unsere Zimmer beziehen. Als alle sich ein wenig eingerichtet hatten, gab es ein gemeinsames Mittagessen im Speisesaal. Nach einer kurzen Pause gingen wir gemeinsam zum Naturzentrum Nettersheim, um unter professioneller Leitung Fossilien zu sammeln. Von einer Mitarbeiterin erhielten wir zunächst eine Einführung, dann durften wir uns selbst auf die Suche begeben. Mit Beuteln sind wir auf ein Feld gegangen und haben fleißig gesammelt, unsere Leiterin hat uns bei der Bestimmung und Unterscheidung der Fossilien geholfen. Am Ende hatten alle Kinder zumindest ein Fossil, das sie mitnehmen konnten. Dann gab es Abendessen und eine Nachtwanderung, bei der uns unsere verkleideten Mentoren erschraken. Das war gruselig und lustig zugleich. Als wir erschöpft von der Nachtwanderung und dem aufregenden ersten Tag wieder in der Jugendherberge ankamen, unterhielten sich die meisten noch etwas in den Zimmern und schliefen bald ein.

Am nächsten Morgen gab es um acht Uhr Frühstück. Dann hatten wir noch etwas Zeit, in der wir mit den Mentoren oder in Gruppen etwas spielen konnten. Gegen 11 Uhr begaben wir uns mit unseren am Vortag gesammelten Fossilien wieder zum Naturzentrum, um sie zurecht zu schleifen. Es gab dort verschiedene Stationen, an denen wir unsere Fossilien bearbeiten konnten. Das Schleifen war anstrengend, die Mühe hat sich aber gelohnt. Als wir fertig waren, glänzten die Steine und sahen sehr schön aus. Am Ende stellte uns die Mitarbeiterin des Naturzentrums noch ein kniffliges Quiz über Fossilien. Wir haben viel darüber gelernt!

Am letzten Abend gab es noch eine Party, die von unseren Mentoren organisiert wurde. Sie hatten Musik und Spiele für uns vorbereitet. Danach haben wir uns in den Zimmern noch etwas unterhalten.

Am Freitagmorgen holte der Bus uns in Nettersheim wieder ab und wir kamen mittags wieder an der Schule an, wo unsere Eltern uns bereits erwarteten.

Es war eine schöne Zeit in Nettersheim!

Verfasser: Henry und Benjamin aus der Klasse 6c

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und ständig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden