Berichte aus dem Schulleben

Hier finden Sie Berichte aus allen Kategorien rund um das Nelly.

Der Frankreichaustausch 2019

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Im März 2019 kamen 15 Schülerinnen und Schüler des Lycée Pierre Bayen in Châlons-en-Champagne für eine Woche zu einem Austausch zum Alexander-von-Humboldt- und zum Nelly-Sachs-Gymnasium nach Neuss.

Innerhalb der Woche besuchten alle teilnehmenden Schüler und die begleitenden französischen und deutschen Lehrer das Haus der Geschichte in Bonn und die Zeche Zollverein in Essen. Des Weiteren stand die Besichtigung der Stadt Neuss und die Teilnahme am Unterricht auf dem Programm. Außerdem wurden wir vom stellvertretenden Bürgermeister, Herrn Schümann, im Neusser Rathaus empfangen. Das Wochenende konnten wir mit unseren Austauschpartnern nach Lust und Laune planen, um den französischen Gastschülern so viel wie möglich rund um Neuss zu zeigen.

Vom 03. – 10. Mai konnten wir dann endlich unseren Gegenbesuch in Châlons-en-Champagne starten. Frau Ritterskamp und Frau Bracht begleiteten uns während dieser Woche. Auch in unserer Partnerstadt wurden wir mit kleinen Geschenken im Hôtel de ville der Stadt empfangen. In Frankreich nahmen wir auch am Unterricht teil und besichtigten die Städte Châlons, Reims und Paris. Châlons erkundeten wir mit einer interessanten Stadtrallye. Während der Stadtführung in Reims wurden uns die berühmte Kathedrale sowie die Innenstadt gezeigt und erklärt.

In Paris konnten bei einer Stadtrundfahrt viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Louvre, Notre-Dame, Sacré-Coeur, die Assemblée Nationale, die Opéra, die Champs-Elysées und andere Grands Boulevards betrachten und erhielten Informationen und Erklärungen dazu. In Gruppen hatten wir auch die Gelegenheit, Paris rund um den Louvre, das Rathaus, les Halles und das Centre Pompidou zu Fuß zu erkunden.

Am 08. Mai wurde der Tag der Libération begangen, ein französischer Nationalfeiertag, der das Ende des 2. Weltkrieges feiert. Zu diesem Anlass konnten wir viel über die deutsch-französische Geschichte sprechen und lernen. Die Tatsache, dass wir seit vielen Jahren diesen Austausch erleben dürfen, ist keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis der Bemühungen von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, die am 22.01.1963 den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, den Traité de l‘Elysée, unterzeichnet haben.

Am Wochenende zeigten uns unsere Gastfamilien die Gegend der Champagne rund um Châlons. Einige besuchten sogar eine Champagnerkelterei. Andere gingen bowlen, klettern, schwimmen oder ins Kino. Die Unterschiede zwischen unseren Familien in Frankreich und in Deutschland sind nicht so groß, wie wir zu Anfang dachten. Es war eine tolle Woche mit interessanten Begegnungen, in der wir unsere Französischkenntnisse verbessern konnten.

Verfasser: Schülerinnen und Schülern des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums und des Nelly-Sachs-Gymnasiums

Search