Briefe an unsere Namensgeberin Nelly Sachs

Entstanden sind die Briefe der Schülerinnen und Schüler der 5a an Nelly Sachs im Rahmen der Beschäftigung mit dem Leben und Werk der Namensgeberin unserer Schule. Zum Tag der Menschenrechte und gleichzeitig zum 130. Nelly-Sachs-Geburtstag am 10. Dezember diesen Jahres, freuen wir uns eine Auswahl hier zu veröffentlichen.

Besonders beeindruckt hat die Kinder die traurige Geschichte ihrer Flucht in letzter Minute aus Deutschland nach Schweden, von der der Nelly-Koffer ein beredtes Zeugnis gibt.

Darüber hinaus sind wir auch auf die Geschichte der Namensgebung des Nelly eingegangen sowie die Ehrungen der Dichterin und haben ausgewählte Gedichte, auf die in den Briefen auch angespielt wird, zusammen gelesen und eingehend besprochen: „Sehnsucht“, „Zur Ruh“ und „Rehe“.

Es grüßen herzlichst

Die 5a und Frau Dr. Rogge

Brief von Melissa Brief von Laura Brief von Leonie Brief von Charlotte Brief von Alescander

neueste Artikel

Grüße der Schulleitung zum anstehenden Osterfest
27. März 2024
Vortragsbesuch – die Opfer des Angriffes der Hamas
26. März 2024
Frankreichaustausch des Nelly 2024 in Châlons-en-Champagne!
23. März 2024
Bericht von der Skifreizeit nach Mallnitz (Österreich)
22. März 2024

Archiv